Betreff: Corona-Virus – Sehr geehrte Geschäftspartner, sehr geehrte Damen und Herren,

 

anlässlich der aktuellen Situation bzgl. des Coronavirus stecken wir derzeit alle in einer ungeahnten Krise. Dies erfordert für Sie und uns außerordentliche Maßnahmen:

 

  • Wir haben verschärfte innerbetriebliche Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeiter
  • Unsere Kernarbeitszeit ist bis zum 17.05.2020 von 6:00 bis 14:30 Uhr
  • Die Warenannahme (***) wird um 14:00 Uhr geschlossen
  • Wir meiden leider Besuche und Außerhaus-Termine
  • erforderlicher Besuch? (***) – wir bitten dringend um Ihre frühzeitige Voranmeldung und ein gemeinsame Termin-Absprache mit uns. Bitte NICHT einfach vorbei kommen!
  • Wir freuen uns auf Ihre Unternehmensvorstellungen und -Präsentationen, allerdings bitte ausschließlich in digitaler Form an unsere „info@feldmann-tuersysteme.de“

 

*** Externe Personen bitte zwingend einen Mund-Nasen-Schutz tragen und einen hygienisch sinnvollen Mindestabstand wahren!

 

Wir schätzen täglich die Lage neu ein und halten uns an unsere Notfallplanungen. Über die weitere Vorgehensweise halten wir sie auf dem Laufenden sobald sich Änderungen ergeben. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihrem Interesse an unserem Unternehmen und wünschen Ihnen natürlich alles Gute und gesundheitlich das Beste für die kommende Zeit! Halten Sie durch!

 

Ihr Feldmann Team, 18.03.2020

aktualisiert am 04.05.2020

 

Unser Profil

Wir sind stolz, ein Familienunternehmen zu sein und bereits in der dritten Generation zu agieren. In über 50 Jahren hat sich unser Unternehmen aus einem Lohnfertigungsbetrieb zu einem hochmodernem Industriebetrieb entwickelt.

Das Unternehmen wurde von dem Dreher, Johann Feldmann, 1941 in Velbert gegründet und später von seiner Tochter, Marlies Korten, übernommen. Nach dem Einstieg von Thomas Wegert und Claudia Rösner, den Enkelkindern von Johann Feldmann, wurde der Betrieb zur heutigen Größe und Bedeutung weiter ausgebaut.

Wir stehen für Qualität und Innovation. Unsere Ziele sind die langfristige Etablierung am europäischen Markt und eine damit gesteigerte und gesicherte Wettbewerbsfähigkeit. Durch die Entwicklung und Fertigung eigener Produkte haben wir bis heute unser Produktsortiment breiter fächern und ausbauen können.

„Um unsere Ziele zu verwirklichen, bleiben wir stets unserem Motto treu: Der Markt bestimmt das Produkt und die Anwendungsmöglichkeiten. Die Ausführung der Entwicklung gestalten wir flexibel und mit höchster Qualität zu einem fairen Preis.“
Thomas Wegert, Geschäftsführung.

Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Entwicklung und Fertigung von Baugruppen für die Automobil-, Nutzfahrzeug- und Maschinenbaubranche. Dazu gehören u. a. Türsysteme, Antriebe und Schließsysteme für Automatiktüren, Steuerungen und Verriegelungssysteme für Paket- und Lieferfahrzeuge, sowie diverse Produkte für Vakuum- und Hydraulikpumpen. Weitere Produkte  für namhafte Referenzkunden unterliegen der Geheimhaltung. Wir fertigen mit hochmodernen CNC-Dreh- und Fräsfertigungsanlagen und arbeiten mit allen Prozessen nach IATF 16949 zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem, um höchste Standards zu erreichen.

Bei uns gilt das Wort „made in Germany“ noch zu 100%!

Unsere Firmenphilosophie

  • Qualität durch hohes Facharbeiterpersonal
  • Innovation durch ständige Entwicklung
  • Flexilibität durch hohe Eigenfertigungstiefe
  • Kundenzufriedenheit durch hohe Verfügbarkeit
  • Geschwindigkeit ohne Qualitätsverlust
  • schlanke Strukturen in allen Prozessen
  • bedarfsorientierte Entwicklung & Fertigung
  • gewissenhafte Feldbeobachtung

META DATEN Bustüren Busstüren Bußtüren Busse Bustür Automatiktüren Automatiktür  Türen Automatik Tür Schwenkschiebetür Schwenkschiebetüren IST AST SST Innenschwenktüren Innenschwenktür Außenschwenktüren Außenschwenktür Außenschwingtüren Außenschwingtür Bustürenhersteller Hersteller von Bustüren Bustürhersteller Türsystem Türsysteme Schließsystem Schließsysteme ÖPNV FTS Türen Sicherheit Antrieb Antriebe Drehsäule Drehsäulen Schiebetüren Automation Verriegelungssysteme Verriegelung Personenbeförderungsfahrzeuge Einstieg Einstiege